Es spricht die Jugendreferentin

Jugend_Corner Übersicht Vor

Warum Mitglied im MVB werden?


Für Musikschüler und -innen stellt sich nach einigen Lernjahren die Frage nach einer neuen Herausforderung – nämlich dem Zusammenspiel in einer größeren musikalischen Gruppe. Wird in der Musikschule großteils das Vortragen von Solostücken eingeübt, legt der MVB auf das gemeinsame Musizieren Wert.

Es ist also nicht nur notwendig, dass jeder für sich die einzelnen Stücke beherrscht, sondern auch, dass das „Miteinander“ in den jeweiligen Proben geübt wird. Hier ist es natürlich sehr wichtig sowohl auf die Registerkollegen, als auch auf die übrigen Kollegen im gesamten Verein zu achten.

Zu einem „kompletten“ Musiker gehört eben dieses „Hören auf die anderen“. Es fördert nicht nur das Gehör, sondern auch das Achtgeben auf Intonation. Genau diese Fähigkeit kann man sich nur in einem Orchester aneignen.

Neben den oben genannten musikalischen Gründen spricht auch die soziale Komponente dafür, Mitglied im MVB zu werden. Beim Zusammensein vor bzw. nach Konzerten, diversen Ausrückungen und vor allem bei den wöchentlichen Proben hat schon so mancher einen echten Freund gefunden. Für die Jugend gestaltet der MVB zusätzliche Aktivitäten (etwa Ausflug zur No-Name-City oder zum Safaripark Gänserndorf und zur Flatzer Wand,…).

In diesem Sinne kann es also für jeden einzelnen nur von Vorteil sein, dem MVB beizutreten. Bei uns Mitglied zu sein, bedeutet viel Spaß und Freude am Musizieren zu haben.

Euer Jugendreferat des MVB

Jugendreferentin Astrid Paller

Jugendreferentin-Stv Matthias Maldet

email: jugendreferent(at)mvbreitenau.at

Designed by master-studios and HaMaHa